JNTM, Junges Nationaltheater Mannheim

Mai 2019

Da hat also das Junge Nationaltheater Mannheim einen Wettbewerb ausgelobt. Ziel: ein neues Erscheinungsbild. Und wir haben gleich eine Idee - ein Piktogramm-System mit Tangram-Elementen, beispielhaft umgesetzt in Programmheften und auf Plakaten.

Die Ideen hinter der Idee: einerseits die Kombi von stilisierten Grafiken und Fotografien weiterentwickeln, andererseits die zu enge Verbindung der beiden Elemente auflösen, d.h. Foto-Motiv und Illustration / Piktogramm stärker trennen und die Gewichtung verändern – mit einem klaren Fokus auf den Fotos.

Unsere Piktogramme spielen Tangram. Zwar gibt es bei diesem Spiel nur sieben geometrische Grundformen, aber die Figuren und Symbole, die sich daraus bilden lassen, sind unerschöpflich. Und dazuerfinden kann man immer etwas! Die Fugen zwischen den einzelnen Teilen erhöhen den visuellen Reiz.

Unsere Idee erreichte Platz 1 des Wettbewerbs. So ein Theater!